Schreinertag 2019 - Ausstellung der Gesellen- u. Meisterstücke

am Sonntag, 21. Juli 2019 ab 10 Uhr in der Bildungsakademie Waldshut

Die Schreiner-Innung und die Bildungsakademie Waldshut laden herzlich ein zum Schreinertag mit
„Ausstellung der Gesellen- und Meisterstücke“

Termin: Sonntag, den 21. Juli 2019, 10.00 - 16.00 Uhr
Ort:       Bildungsakademie Waldshut, Friedrichstr. 3

Ob es sich um ein Sideboard, einen Schreibtisch, eine Schmuckschatulle, oder eine Vitrine handelt, Sie werden von der enormen Kreativität des Schreinerhandwerks sicherlich beeindruckt sein. In einer gemeinsamen Ausstellung der Meister- und Gesellenstücke wollen wir Ihnen das Schreinerhandwerk in seiner vollen Pracht präsentieren. Ein Besuch lohnt sich!

Programm:
● 10.00 Uhr kleiner Sektempfang im Foyer der Bildungsakademie
● 10.30 Uhr Beginn der Feierlichkeiten mit Grußworten und Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse
● ab 11.30 Uhr Möglichkeit zur Besichtigung der Prüfungsstücke

Die Meisterstückausstellung befindet sich in der Stoll VITA Stiftung, Brückenstraße 15.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen geselligen Austausch.

Die Kantine ist für Sie ab 12:00 Uhr geöffnet. Die Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch.


Obermeister Otmar Schiessel begrüßte im Namen der Schreiner-Innung Waldshut alle Anwesenden recht herzlich.

Besonders begrüsste er Herrn Gotthard Reiner, den Präsidenten der Handwerkskammer Konstanz, Kreishandwerksmeister Thomas Kaiser, den Vertreter des Landratsamtes, Herrn Markus Siebold, den Bürgermeister der Stadt Waldshut-Tiengen Herrn Joachim Baumert, die anwesenden Vorstands- und Prüfungskommissionsmitglieder, die Vertreter der Ausbildungsbetriebe sowie Herrn Raimund Kegel, den stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, auch Christian Herz mit den Lehrmeistern und weiteren Mitarbeitern der Bildungs-Akademie und die Lehrer der Gewerbeschule.

Ebenso begrüßte er Frau Gabi Ebner von der IKK Classic, die anwesenden Obermeisterkollegen und die Presse. Unser Landesinnungsmeister, die Vertreter der Politik und Klaus Würtenberger von der IKK haben sich für heute entschuldigt, sie wünschen allen viel Erfolg für die Zukunft.

Die Gesellenprüfung im Schreinerhandwerk ist abgeschlossen. Ihr liebe Junggesellinnen und Junggesellen habt diese Prüfung bestanden. Zu diesem Erfolg gratulierte Herr Schiessel recht herzlich. Auch gratuliert er den Jungmeistern, die hier die Meisterprüfung erfolgreich ablegten, und wünscht allen für die Zukunft viel Erfolg.

Den Besten der Prüfung überreichte Herr Bednarek, unser Lehrmeister in der Bildungs-Akademie, die zur Verfügung gestellten Preise.

Nach der Benotung durch die Prüfungskommission und die Schule wurde

Lena Fehrenbacher, Prüfungsbeste.  Herzlichen Glückwunsch!

Frau Fehrenbacher wurde in der Schreinerei Gatti in Grafenhausen ausgebildet.


Den zweiten Platz erreichte Antonia Birn                    Herzlichen Glückwunsch!

Frau Birn absolvierte ihre Lehre in der Schreinerei Ebi in Dachsberg.


Den dritten Platz belegt Livia Hurter                       Herzlichen Glückwunsch!

im Ausbildungsbetrieb Schreinerei Homlicher in Lottstetten.

Alle drei werden wir für den praktischen Leistungswettbewerb der Handwerkskammer vorschlagen. Dieser Leistungswettbewerb findet im September hier im Hause statt. Stellt euch bitte dieser Herausforderung. Ihr müsst dazu euer Gesellenstück wieder mitbringen.


Sehr geehrte Damen und Herren,der Landesfachverband Schreinerhandwerk Baden-Württemberg schrieb den alljährlichen Wettbewerb „Gestaltete Gesellenstücke“ aus. Wir suchten bei uns die interessantesten Gesellenstücke aus. Die ausgewählten Lehrlinge aus unsern Mitgliedsbetrieben können am Landeswettbewerb im Haus der Wirtschaft in Stuttgart teilnehmen und in der Zeit vom 13.11. bis 03.12.2019 werden diese Gesellstücke dort ausgestellt.

Die Jury der Innung vergibt eine Anerkennung mit Urkunde beim Wettbewerb „Gestaltete Gesellstücke“  an

David Preiser                                      Herzlichen Glückwunsch!

Auch sein Ausbildungsbetrieb, die Schreinerei Möbel Preiser aus Ühlingen-Birkendorf, erhält eine Urkunde


Die 2. Anerkennung erhält Jonas Güntert                                     Herzlichen Glückwunsch!

Er wurde in der Schreinerei Isele Holztechnik von Schreinermeister Tobias Held, Stühlingen-Weizen, ausgebildet, auch er erhält eine Urkunde.

Die 3. Anerkennung erhält Marc Strittmatter                                Herzlichen Glückwunsch!

Ausgebildet wurde Marc in der Schreinerei Booz in Grafenhausen

Eine Belobigung erhalten Florian Hilpert - er wurde ausgebildet in der Schreinerei Stoll in Klettgau-Griessen

und Livia Hurter - sie erhielt Ihre Ausbildung in der Schreinerei Homlicher in Lottstetten

Euch allen herzlichen Glückwunsch.

Zum Schluss gratuliert Herr Schiessel nochmals Allen zur bestandenen Prüfung und zu den Auszeichnungen. Er wünscht für die Zukunft viel Erfolg.

Die Gesellenfreisprechungsfeier findet am 13. Oktober 2019 um 10.30 Uhr in der Stadthalle in Tiengen statt, dort werden euch die Gesellenbriefe und Zeugnisse überreicht. Ihr werdet dazu noch schriftlich eingeladen.



Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen
Sparkasse 'Hochrhein
Signal Iduna
Versorgungswerk
weitere Partner
weitere Partner

© 2014 Kreishandwerkerschaft Waldshut - Impressum - Datenschutz - Kontakt