Hauptversammlung 2019 Elektro-Innung

am Donnerstag, 23. Mai 2019 um 17:00 Uhr in der Bildungsakademie Waldshut

Tagesordnung:
01. Begrüßung und Bericht durch den Obermeister
02. Bericht des Schriftführers
03. Jahresrechnung 2018 durch Geschäftsführer A. Jehle
Bericht der Kassenprüfer, Entlastung der Vorstandschaft und der Geschäftsführung
04. Neuwahlen des Obermeisters und des Schriftführers für 2 Jahre
05. Ehrungen
06. Vorstellung des Haushaltplanes 2019 durch Herrn GF Jehle, Beratung und Beschlussfassung
07. Fachvortrag durch GF und Rechtsberater Herr Dipl. Verwaltungswissenschaftler Andreas Hausch vom Fachverband zum Thema: „Arbeits- und Ausbildungsrecht“
08. Kurzberichte der Fachgruppenleiter
      Installation: Herr Oliver Bauch
      Maschinenbau: Herr Reinhold Ritz
      Öffentlichkeitsarbeit: Herr Christoph Wietschorke
      IT: Herr Jürgen Keller
      Gesellenprüfung: Herr Frank Defrenne
      E CAMPUS BW: Herr Rudolf Zimmermann
09. Die Gäste haben das Wort
10. Wünsche und Diskussion
11. Gemeinsames Essen


Anwesende:
38 Personen, davon 19 stimmberechtigte Mitglieder

1. Begrüßung
Der Obermeister, Herr Peter Keller begrüßt die Mitglieder und die Gäste.

1. Bericht des Obermeisters
Der Bericht von Herr Keller liegt dem Protokoll als Anlage bei.



2. Tätigkeitsbericht des Schriftführers
Herr Dirk Zimmermann berichtete über die letztjährige Haupt- und Herbstversammlung der Innung. Er erläuterte in Kurzform die Aktivitäten des Vorstandes mit dessen Vor-standssitzungen, sowie die ergangenen Rundschreiben des Verbandes und verwies auf die anstehenden Termine des Landesverbandes.



3. Jahresrechnung 2018
Kassenprüfungsbericht, Entlastung der Vorstandschaft und Geschäftsführung
Der Jahresabschluss wurde vom GF, Aron Jehle erläutert.
Herr Frank verlas den Kassenprüfungsbericht. Die von ihm vorgeschlagene Entlastung wurde einstimmig erteilt.



4. NEUWAHLEN des Obermeisters
Durch den Rücktritt des bisherigen Obermeisters, Herr Peter Keller wurden Nachwahlen für die Wahlperiode 2018 bis 2021 erforderlich. Herr Peter Keller ist ab Mai 2019 bei der HWK Konstanz beschäftigt und übernimmt die ÜBA der Elektriker in der Bildungsaka-demie WT.

Wahl des neuen Obermeisters:
Wahlperiode: Bis 2021; in 2021 finden die normalen Wahlen im 3-jg. Turnus statt.

Herr Kreishandwerksmeister Thomas Kaiser wurde einstimmig als Wahlleiter gewählt.
Herr Kaiser bedankte sich beim Vorstand insbesondere Herrn Obermeister Peter Keller für die vertrauensvolle Zusammenarbeit auch im Vorstand der Kreishandwerkerschaft.

Wahl des neuen Obermeisters und Beauftragter der Innung bei der KH
Es lagen Wahlvorschläge als Tischvorlage aus.
Anzahl der Wahlberechtigten: 19

Zum Obermeister wurde in geheimer Wahl mit 18 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung:
Herr Dirk Zimmermann aus Ühlingen-Birkendorf, Ortsteil Brenden

Per Akklamation wurde Herr Dirk Zimmermann als Delegierter der Innung für die KH einstimmig als Nachfolger von Herrn Peter Keller gewählt.

Herr Dirk Zimmermann bedankte sich für das Vertrauen.



5. Ehrungen
Der neue Obermeister, Herr Dirk Zimmermann bedankte sich bei Herrn Peter Keller für sein langjähriges Engagement in der Innung.

Danach wurde der einstimmige Beschluss gefasst, Herrn Peter Keller zum Ehrenmitglied zu ernennen. Die Ehrenurkunde mit einem Weinpräsent wurde von Herrn Dirk Zimmermann feierlich überreicht.


6. Vorstellung des Haushaltsplanes 2019 und Genehmigung
Der Haushaltsplan wurde erläutert und begründet. Rückfragen dazu gab es danach keine. Sowohl der Haushaltsplan wie der Beitrag wurden jeweils einstimmig beschlossen.



7. Fachvortrag durch Herrn GF und Rechtsberater Dipl. Verwaltungswissenschaftler Andreas Hausch, Fachverband
„Arbeits- und Ausbildungsrecht“
Der Vortrag liegt dem Protokoll als Anlage bei. Er soll den Mitgliedern per mail zugesandt werden.



8. Berichte der Fachgruppenleiter
• Installation: Herr Oliver Bauch
• Maschinenbau Herr Reinhold Ritz
• Öffentlichkeitsarbeit: Herr Christoph Wietschorke
• Gesellenprüfungen: Herr Frank Defrenne
• E-Campus-BW: Herr Rudolf Zimmermann

s. gesondertes Protokoll, Herr Ritz



9. Gäste haben das Wort
Wahlen Handwerkskammer
Der KHM, Herr Thomas Kaiser informierte über den aktuellen Stand der Wahlen der Delegierten bei der HWK Konstanz im Juli 2019.

Er verwies auf die dringende Notwendigkeit, an dieser Wahl zugunsten der Liste 1 (In-nungsliste) teilzunehmen. Nur mit einer hohen Wahlbeteiligung der Innungsbetriebe sei die bisherige Weiterführung der Innungsarbeit im Landkreis gerade unter dem Einbezug der Bildungsakademie in Waldshut gewährleistet.

Er verwies auf die geringe Wahlbeteiligung und den hauchdünnen Vorsprung bei der letzten Wahl. „Nichtwählen bedeutet auch Wählen, aber dann nicht die Interessenvertretung der Innungsbetriebe“.



Mit einem gemeinsamen Essen schloss die Versammlung gegen 21:30 Uhr.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen
Sparkasse 'Hochrhein
Signal Iduna
Versorgungswerk
weitere Partner
weitere Partner

© 2014 Kreishandwerkerschaft Waldshut - Impressum - Datenschutz - Kontakt