Herbstversammlung 2017 Schreiner-Innung

am Freitag 27. Oktober 2017 um 18:30 Uhr bei unserem Kollegen Schreinerei Walter Tomasi in Waldshut-Tiengen

Tagesordnung:
1. Begrüssung
2. Bericht von Dr. Klaus Heß, Geschäftsführer, zu den Aktivitäten und Vorteilen als Mitglied im Landesverband
3. Referat von Frau Monika Gisi-Büttner
die Marketingexpertin ist Geschäftsführerin der
WERTMACHER Werbeagentur GmbH mit Sitz in Böblingen
zum Thema Marketing für Schreinerbetriebe
4. Kurzbericht des Obermeisters
5. Kurzberichte
Lothar Heer, Prüfungen
Gewerbeschule - Bildungs-Akademie
6. Klaus Würtenberger von der IKK Classic zur Planung
eines Entspannungsseminares
7. Verschiedenes

Herbstversammlung Schreiner-Innung Waldshut
 

TOP 1 Begrüssung
Herzlich begrüsse ich Euch zur Herbstversammlung am heutigen Abend in der Schreinerei unseres Kollegen Walter Tomasi in Tiengen.
Liebe Hannelore, lieber Walter, herzlichen Dank für die Bereitschaft zur Durchführung der heutigen Versammlung.

Lasst mich nun persönlich begrüssen:
Ehrenmitglied Richard Hilpert, Richard heute nochmals nachträglich herzlichen Glückwunsch zu deinem 80. Geburtstag,
Ehrenmitglied Harald Lauber, die anwesenden Vorstands-und Prüfungsausschussmitglieder, den neuen Leiter der Bildungsakademie Waldshut, Herrn Christian Herz, Peter Bednarek als Lehrmeister für die Schreiner in der Bildungsakademie, sowie die immer gerngesehenen Lehrer der Gewerbeschule Bad Säckingen, Abteilung Holz, mit dem Schulleiter, Oberstudiendirektor Schopp.
Ein besonderer Gruss geht an die Referenten des Abends, Frau Monika
Gisi-Büttner, Geschäftsführerin der Wertmacher Werbeagentur und Herrn Dr. Klaus Heß, Geschäftsführer unseres Landesfachverbandes Schreinerhandwerk Baden-Württemberg.
Begrüssen möchte ich auch Zacharias Wiedner, Jungmeister mit Interesse an unserer Innungsarbeit. Und auch Klaus Würtenberger als Geschäftsführer der IKK classic, der bei den Grussworten unter anderem auch sein neues Leistungsumfeld beschreibt.

Zur heutigen Herbstversammlung haben wir auch als Ausserordentliche Mitgliederversammlung eingeladen. Die Einladung erfolgte form- und fristgerecht, dass wir wichtige, heute vorgestellte Punkte beschließen können.
Gibt es Änderungswünsche zur Tagesordnung?
Wenn nicht, können wir mit der Versammlung beginnen.

TOP 2 + 3 Vorträge
Dr. Heß stellt uns die aktuellen Aktivitäten und Themen in der Verbandsarbeit vor und zeigt auf, wie unser Innungsbeitrag durch das Nutzen der angebotenen Einkaufsrabatte rechnerisch gesenkt werden kann. Auch gehört der Schutz vor der SOKA Bau dazu. Er wird uns auch in das Thema von Frau Gisi-Büttner einführen.

Durch den persönlichen Einsatz des Obermeisters der Schreinerinnung Stuttgart in Sachen Mitgliederwerbung für Innungen und Verband, Herrn Tobias Rehder, wurde Frau Gisi-Büttner im Verband bekannt. Sie überzeugte bei der Vorstellung der von Ihrer Firma entwickelten Flyer und wurde deshalb auf Wunsch des Ausschusses Öffentlichkeitsarbeit vom Vorstand gebeten, Vorschläge zur Überarbeitung und Weiterentwicklung der Gemeinschaftswerbung des Verbandes zu machen. Die ausgearbeiteten und im Internet unter „www.schreiner-bw.de“ freigeschaltenen Vorschläge stellt uns Frau Gisi-Büttner heute vor.


Essen wird vorgezogen
Ich wünsche uns allen einen guten Appetit.

TOP 4 Kurzbericht Obermeister
Unsere Innungshomepage „www.schreinerinnung-waldshut.de“ wurde auf meine Anordnung hin noch nicht auf die vorgestellten Neuerungen umgestellt. Wenn sie zum Jahresende abgeschaltet wird, weil wir keinen verantwortlichen Betreuer finden, sind diese Kosten nicht mehr nötig.
Interessierte Betreuer für die Homepage können sich jederzeit bei mir oder einem Vorstandsmitglied melden. Es ist auch vorstellbar, dass Jugendliche aus einer Mitgliedsfamilie sich bereit erklären, die Pflege und laufende Aktualisierung zu übernehmen.

Im Anschluss an die Präsentation der beiden Referenten, vor allem der Gemeinschaftswerbung, versteht ihr sicher, dass dies nicht ohne Geld gehändelt werden kann. Bei der letzten Obermeistertagung im September beschlossen wir deshalb den Beitrag „Gemeinschaftswerbung Verband“ auf 100,00 € je Mitgliedsbetrieb zu erhöhen. Der Beschluss wurde mit 30 Ja- und 4 Nein-Stimmen in geheimer Wahl herbeigeführt.
Da dieser Beschluss auch uns betrifft, brauche ich dazu eure Zustimmung. Deshalb bitte ich um Abstimmung, wir sind beschlussfähig.
Wer ist mit der Erhöhung ab 2018 einverstanden, den bitte ich um ein Handzeichen.
Ergebnis fürs Protokoll: Einstimmig Danke.

Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass ich bei den Wahlen in der nächsten Hauptversammlung nicht mehr als Obermeister zur Verfügung stehe. Auch für die Mitarbeit im Vorstand können sich Interessierte jederzeit gerne melden. Es fehlen heute schon 2 Personen.

Vom 12. bis 14. Mai haben wir die Innungs-Bildungsreise nach Hamburg erfolgreich durchgeführt. Sie war, wie wir in der Zeitung und den Perspektiven schrieben, ein super Erfolg mit einem gut organisierten Programm. Für die gute Organisation und den reibungslosen Ablauf danke ich dir Martina und Joachim nochmals recht herzlich. Dafür einen Blumenstrauss und der obligatorische Wein.
Wir haben beim Essen vom Ausflug Bilder gesehen.

Die Pflichtaufgaben wurden hervorragend und erfolgreich durchgeführt, wie die Prüfungen und die Gesellen- Meisterstückausstellung in der Bildungsakademie und der Stoll Vita Stiftung. Sie war für uns Schreiner und unsere Junggesellen wieder ein voller Erfolg. Dafür danke ich Lothar, Peter und Silke Keller, sowie allen Mitgliedern der Prüfungskommission und auch der Jury für den Gestaltungswettbewerb für den großen Arbeitseinsatz.
Besonders erwähnenswert ist aus meiner Sicht, dass unser Landesinnungsmeister Anton Gindele und Kammer-Präsident Gotthard Reiner uns die Ehre erwiesen. Dafür heute nochmals herzlichen Dank an die beiden.


TOP 5 Kurzberichte
Unser Prüfungsvorsitzender Lothar wird nun über die Prüfungen berichten.

Von der Gewerbeschule besuchen die Schüler im 3. Ausbildungsjahr die Ausstellung „Gestaltete Gesellenstücke“ im Haus der Wirtschaft in Stuttgart. Von der Firma Holz Renner (Götz) haben wir einen Fahrkostenzuschuss von 150 € erhalten. Dafür herzlichen Dank. Die angefragte Firma Bornhauser & Schmid hat auf die Anfrage nicht reagiert.

Herr Christian Herz wird sich nun als Leiter der Bildungsakademie vorstellen.

TOP 6 IKK classic
Als Wunsch aus dem Vorstand planen Klaus Würtenberger und Lothar ein Entspannungsseminar. Klaus wird den Planungsstand und die Änderungen bei der IKK classic vorstellen. Klaus vielen Dank und herzlichen Glückwunsch zu Deinen erweiterten Aufgaben.

TOP 7 Verschiedenes
Ich bitte euch, unsere Sponsoren die bei der Gesellenstückausstellung oder der Fahrt nach Stuttgart spendeten beim Einkauf zu berücksichtigen. Es haben gespendet IKK-Classic, Beschläge Koch, Dr. Keller Maschinen, Hug Beschläge und Holz Renner (Götz).
Allen Sponsoren nochmals recht herzlichen Dank.

Heute schon möchte ich den Termin für unseren nächsten Schreinertag in Karlsruhe bekannt geben. Wir treffen uns bei der Firma Schorn und Groh am 22. Oktober 2018.

Bedanken möchte ich mich bei den Mitarbeitern unserer Geschäftsstelle, Geschäftsführer Aron Jehle und den Damen Frau Indlekofer und Frau Hagmann, für die große Unterstützung. Ich bedanke mich auch bei allen weiteren, die mich unterstützt haben, und bei euch allen, für die Teilnahme an der Versammlung.

Nochmals einen herzlichen Dank an die Familie Tomasi für das Bereitstellen der Werkstatträume. Walter und Hanelore euch ein kleines Präsent als Dankeschön für den erfolgreichen Abend. Walter lädt uns zum Ende der Versammlung noch zu einem Werkstatt Rundgang ein.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen
Sparkasse 'Hochrhein
Signal Iduna
Versorgungswerk
weitere Partner
weitere Partner

© 2014 Kreishandwerkerschaft Waldshut - Impressum - Datenschutz - Kontakt