Delegierten Versammlung KH Waldshut 2021

am Mittwoch, 09. Juni 2021 als Online-Teams-Delegierten-Versammlung

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Informationen KHM Thomas Kaiser
    Zusammenarbeit Corona mit der HWK
    Stand Digitalisierung KH
    Möglichkeiten von Videokonferenzen
3. Kreishandwerkerschaft
    Jahresabschluss 2020
    Beiträge
    Termine
4. Austausch, Ideen, Anregungen zu den Themen:
    Corona – Abstimmungen und Vorgehensweise weitere Veranstaltungen
    Freisprechung
    Ausbildung – Corona – Auswirkung auf neues Ausbildungsjahr
    Wahlen / Turnus
5. Signal-Iduna Versorgungswerk und IKK
6. Sonstiges


Protokoll zur Online-Teams-Delegierten-Hauptversammlung
Mittwoch, 09. Juni 2021
Beginn: 18:30 Uhr



Die Einladung zu dieser Teams-Sitzung und die Tagesordnung sind rechtzeitig zugegangen.
Allen Obermeistern und Delegierten Mitgliedern wurden die Präsentationsunterlagen vorab per mail zugesandt.
Die satzungsgemäße Möglichkeit einer solchen Videokonferenz wurde bereits im Vorjahr beschlossen.

Als Überraschung erhielten alle angemeldeten Teilnehmer von der KH Waldshut eine Vesperbox mit Wurst und Brot von Innungsbetrieben und einer Flasche Wein und Schnaps per Post zugesandt.

Anwesend bei der Videokonferenz waren:

Thomas Kaiser, KHM (vor Ort) DELEGIERTER
Christian Herz, BA WT (vor Ort)
Aron Jehle, GF KH
Werner Rottler, Präsident HWK KN als Gast
Raimund Kegel, Stv. HGF HWK als Gast
Selina Arnold, Signal-Iduna Versorgungswerk als Gast
Martin Huber, Bäcker DELEGIERTER
Dirk Zimmermann, Elektro DELEGIERTER
Reinhold Ritz, Elektro DELEGIERTER
Bernhard Stoll, Glaser DELEGIERTER
Wolfgang Oeschger, Gipser DELEGIERTER
Tobias Brockmann, Maler
Michael Rimmele, Maler DELEGIERTER
Christian Thoma, Metall DELEGIERTER
Rolf Dannenberger, Raumausstatter DELEGIERTER
Ralf Mattern, Schreiner DELEGIERTER
Christian Denz, Zimmerer DELEGIERTER
Otmar Schiessel, Schreiner (vor Ort) DELEGIERTER
Doris Wolf, Büro KH (vor Ort)
Hagmann Brigitte, Büro KH (vor Ort)



Anwesend sind 20 Personen. Davon 12 stimmberechtigte Delegierte.
Die Versammlung ist beschlussfähig.




1. Begrüßung durch KHM Thomas Kaiser



2. Information des Kreishandwerksmeisters Thomas Kaiser

Der KHM, Herr Thomas Kaiser informierte die Teilnehmer anhand der beigefügten Präsentation über die einzelnen Tagesordnungspunkte.
Die gesamte Präsentation ist als Anlage beigefügt.

EDV:
Herr Thomas Kaiser informierte über den neu geschaffenen Videokonferenzraum der Bildungsakademie WT und deren Ausstattung und Möglichkeiten.
Desweiteren erläuterte er die neue EDV – Hard- und Software der KH mit der jetzt kostengünstigeren Netzwerklösung.

Ergänzend erklärte Herr Herz nochmals, dass er als Hilfe und Ansprechpartner für den gesamten Ablauf einer Videokonferenz jederzeit zur Verfügung steht und dass die gesamte jetzt geschaffene Infrastruktur auch den Innungen zur Verfügung steht.

KHM Thomas Kaiser gab das Wort an Herrn Präsident Werner Rottler von der HWK Konstanz. Seine Grußworte begann er mit seiner Freude am Überraschungs-Vesper-Paket, welches alle Online-Teilnehmer von der KH Waldshut per Post erhalten haben. Herr Rottler bedankte sich dafür und fand das eine gute Idee, da man Corona bedingt derzeit keine Präsenzveranstaltung mit gemeinsamem Essen durchführen kann.
Er berichtete, dass der Mitgliederkontakt in der Zeit der Pandemie seit nun 14 Monaten stärker aktiviert wurde, auch seitens der Betriebe. Herr Rottler lobte die Pressearbeit innerhalb der Kammer insbesondere Frau Schlitt-Kuhnt, die auf der Homepage der Kammer „Corona-Aktuell“ ständig erneuert und ergänzt.
Der Präsident erwähnte auch die Rohstoffknappheit, die alle Bereiche des Handwerks derzeit betrifft. In kurzen Stichpunkten ging er auf die Imagekampagne des Handwerks ein und nannte auch den Hinweis auf den ZDH mit den Wahlprüfsteinen zur Bundestagswahl.


3a. Jahresabschluss 2020, Finanzen.
Herr Jehle erläuterte den vorgestellten Jahresabschluss und erläuterte die jeweiligen Abweichungen zum Vorjahr.
Als Corona – Solidarbeitrag leistete die KH an die Betriebe der Fleischer, Bäcker und Friseure einen Zuschuss von insgesamt 8.350 €.

Den Kassenprüfungsbericht erstattete Herr Rolf Dannenberger, der gemeinsam mit seinem Kollegen Bernhard Stoll am 07.06.2021 die Kasse der KH geprüft hat und keine Beanstandungen festgestellt wurden. Er schlug die Entlastung der Geschäftsführung und des Vorstandes vor.

Beschluss: Die Entlastung zum Jahresabschluss 2020 erfolgte einstimmig.


3b. Beitrag 2021
Der Beitrag für 2021 wurde in der Herbstversammlung 2020 bereits (mit der üblichen Tariferhöhung) beschlossen.
Es wurde der Vorschlag einer Beitragsreduzierung für 2021 vorgestellt und begründet.
(Verzicht auf die tarifliche Erhöhung für das Jahr 2021)
Auswirkung: Reduzierung gesamt um 8.000 €

Beschluss: Der vorgeschlagene geänderte Beitrag wurde für 2021 einstimmig beschlossen.


4. Ausbildung – Corona, Auswirkung auf das neue Ausbildungsjahr:
Ob und welche Auswirkungen die Corona-Situation z.B. wegen der begrenzten Praktiken für die neuen Ausbildungszahlen für den Herbst 2021 kann derzeit noch nicht abgesehen werden. Dazu lassen die Anmeldungen derzeit noch keinen Vergleich mit den Vorjahren zu.

Raimund Kegel erklärt zu diesem Thema, dass derzeit – nach mittlerweile 14 Monaten Pandemie – eine gute Situation im Handwerk besteht. Letztes Jahr im Dezember war ein minus von 3%, jedoch waren dies mehr Auszubildende als 2018. Jetzt sind bereits 700 neue Azubis eingetragen!
Die digitale Nachwuchswerbung läuft gut, Fazit: Wirtschaftslage boomt – das Handwerk ist mit der BA Waldshut ein starker Partner. Wichtig ist, dass man mit den Berufsschulen in Kontakt bleibt und sich dort auch zeigt. Gerne sind die Obermeister dazu auch aufgefordert die Kontakte mit der Schule zu nutzen.

Selina Arnold vom SIGNAL IDUNA Versorgungswerk des Handwerks stellte die Inhaberausfallversicherung vor, welche seit 01.04. angeboten wird. Diese Versicherung ist sehr wichtig bei längerem Ausfall des Betriebsinhabers. Außerdem informierte Sie zum Betriebsrentenstärkungsgesetz.

KHM Thomas Kaiser gab stellvertretend für Herrn Klaus Würtenberger von der IKK classic eine kurze Info: Corona bedingt sind derzeit die Kontakte nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die IKK hat neue Kunden erhalten – Steigerung auch der IKK App. Die Mitgliederzahlen sind beständig. Er lobte auch die gemeinsamen Projekte mit der SIGNAL IDUNA.


5. Austausch, Ideen, Anregungen zu den Themen:
Wahlen:
Turnusmäßig stehen bei einigen Innungen und der Kreishandwerkerschaft Wahlen an.

Da ordnungsgemäße Wahlen per Videokonferenz schwierig sind und aufgrund der Corona-Situation Wahlen auch verschoben werden können, ergab sich ein einheitliches Meinungsbild, dass die turnusmäßigen Wahlen in den Innungen doch noch um ein Jahr verschoben werden, bis wieder Präsenzveranstaltungen durchführbei seien. Dies gilt als Empfehlung und bleibt den jeweiligen Innungen überlassen.

Versammlungen:
Dazu informierte Christian Herz zu Präsenzveranstaltungen in der BA Waldshut Stand heute:
- Maskenpflicht
- Geimpft – Genesen – Getestet
- Abstandspflicht 1,5 Meter
- fest zugewiesene Sitzplätze
- Getränke und Speiseangebot nur begrenzt möglich
- Alle 20 Minuten Stoßlüften
Wichtig: Die Innung ist als Veranstalter bei Präsenzveranstaltungen verantwortlich!


Freisprechung 2021:
Da sehr unsicher ist, ob und in welchem Rahmen eine solche öffentliche Freisprechung dieses Jahr stattfinden kann, ist eine Planung mit ca. 800 Personen auch in diesem Jahr nicht möglich.

Der KHM, Herr Thomas Kaiser wies darauf hin, dass es schon aus Gründen der Solidarität und der Außendarstellung (z.B. pressemäßige Darstellung) sinnvoll sei, wenn sich alle Innungen an einer gemeinsamen Aktion beteiligen.


Feier der Goldenen Meister:
Auch hier ist derzeit noch nicht abzusehen, in welcher Form und ab wann eine solche Feier durchführbar sein könne. Bisher waren diese Veranstaltungen in der Sparkasse Hochrhein, dieses Jahr sind dort keine Veranstaltungen machbar.


Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen gab, wünscht Thomas Kaiser den Teilnehmern einen schönen Abend und genießt alle das Vesperpaket.

Ende der Versammlung um 20:00 Uhr.

Vesper
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen
Sparkasse 'Hochrhein
Signal Iduna
Versorgungswerk
weitere Partner
weitere Partner

© 2014 Kreishandwerkerschaft Waldshut - Impressum - Datenschutz - Kontakt