Herbstversammlung Zimmerer-Innung - Neuwahlen

am 5. November 2019 um 19 Uhr an den Hobelbänken in unserer Ausbildungswerkstatt in Waldshut

Zu Beginn werden wir eine kurze Führung durch die ÜBA Räume erhalten, durch unsere Ausbildungsmeister Christian Sailer, Hubert Sobiera und Matthias Kunkel.

Tagesordnung:
1. Begrüßung des Obermeisters
2. Tätigkeitsberichte Obermeister und Prüfungsausschuss
3. Neuwahlen Vorstand und Ausschüsse (Wahlvorschläge liegen vor)
4. Haushaltsplan 2020, Beschlussfassung
5. Berichte und Grußworte unserer Gäste:
- Thomas Kaiser, Kreishandwerksmeister – über die Kreishandwerkerschaft
- Klaus König, Schulleiter – über die Gewerbeschule Schopfheim
- Raphael Schopp, Schulleiter – über die Gewerbeschule Bad Säckingen
- Thomas Möller und Dirk Siegel, Geschäftsführer der Bildungsakademie der Bauwirtschaft Baden Württemberg – über unsere ÜBA bzw. die  Bildungsakademie der Bauwirtschaft BW
- Michael Kling, Leiter des Bildungszentrums – über unser Bildungszentrum
- Christian Sailer, Matthias Kunkel und Hubert Sobiera, Ausbilder – Vorstellung und über die Ausbildung
- Cornelia Rupp-Hafner, Geschäftsführerin Holzbau Baden – über Holzbau Baden
- Rolf Rombach, Verbandspräsident Holzbau Baden – Vorstellung
6. Verschiedenes, Wünsche, Anträge


Anwesend sind 35 Personen, 16 Betriebe sind vertreten.
Die Einladung und Tagesordnung ist fristgemäß zugegangen.
Die Versammlung ist beschlussfähig.

Die Ausbilder, Herr Christian Sailer, Matthias Kunkel und Hubert Sobiera stellen den Teilnehmern die Werkstätten bei einem Rundgang kurz vor.


1. Begrüßung
Obermeister Christian Denz begrüßte die Innungsmitglieder, den KHM Thomas Kaiser, und die weiteren eingeladenen Gäste sehr herzlich.
Ausdrücklich begrüsste er das Neumitglied Matthias Maise.


2. Bericht OM Christian Denz und des Prüfungsausschusses
Herr Denz berichtete kurz von den Veranstaltungen, bei denen er im Namen der Innung teilnahm: ((s. Anlage seines Berichtes)

Mitgliederstand 28.01.2019 = 31
Mitgliederstand 05.11.2019 = 31

Aktuelle Lehrlingszahlen:
- 21 Azubis im 1. Lehrjahr
- 30 Azubis im 2. Lehrjahr
- 36 Azubis im 3. Lehrjahr

Gesellenprüflinge vom 20. Juli = 28 Teilnehmer

(s. Anlage, Bericht OM Denz)


Bericht des Prüfungsausschussvorsitzenden: Herrn Andreas Ebner

Er informierte über die aktuelle Prüfung mit 27 Prüflingen, von denen zwei die Prüfung nicht bestanden.
Die Prüfung wurde an drei Tagen durchgeführt; diese Zeit war auch erforderlich, um so auch auf die einzelnen Arbeiten eingehen zu können.



3. Neuwahlen:
Als Wahlleiter wurde der Kreishandwerksmeister Thomas Kaiser von den Mitgliedern einstimmig bestimmt.

Insgesamt sind 16 Wahlberechtigte anwesend.

Den Teilnehmern lag eine Liste mit Wahlvorschlägen vor.


a. Wahl des Obermeisters
Wahlvorschlag: Christian Denz
Weitere Vorschläge gab es nicht.
Ergebnis der geheimen Wahl: 15 Ja – Stimmen, 1 Enthaltung.

b. weitere Wahl:
Entsprechend der Satzung und Beschluss der Mitglieder wurden die weiteren Wahlen gemäß der vorliegenden Wahlvorschläge per Akklamation durchgeführt.

Weitere Wahlvorschläge gab es nicht.
Ergebnis der Wahl:

Stellv. Obermeister: Matthias Mutter ,  Todtmoos
Schriftführer: Kurt Müller,  79761 Waldshut-Tiengen
Lehrlingswart: Andreas Ebner,  Laufenburg
Weitere Vorstandsmitglieder:
Herbert Duttlinger,  Bernau (GF Holzbau Bruno Kaiser GmbH)
Dieter Tritschler, Küssaberg
Ebi Matthias, Weilheim-Nöggenschwiel


II. GESELLENPRÜFUNGSAUSSCHUSS
Andreas Ebner, Laufenburg
Herbert Duttlinger, Bernau
Michael Dannenberger,  Herrischried
Matthias Mutter ,  Todtmoos


III. AUSSCHUSS FÜR BERUFSBILDUNG:
Vorsitzender (zugleich Lehrlingswart): Andreas Ebner,  Laufenburg
Meisterbeisitzer:
Herbert Duttlinger,  Bernau
Michael Dannenberger,  Herrischried
Matthias Mutter ,  Todtmoos


IV. RECHNUNGS- UND KASSENPRÜFUNGSAUSSCHUSS:
Kilian Bühler,  Wehr
Rolf Kaiser, Dachsberg-Wittenschwand


V. DELEGIERTER DER INNUNG BEI DER KREISHANDWERKERSCHAFT
Christian Denz,  Görwihl

Der OM Herr Christian Denz bedankte sich bei allen für das Vertrauen und die Wiederwahl.


4. Haushalt 2020, Beiträge 2020
Der Haushalt und die Beiträge wurden in getrennten Beschlüssen jeweils entsprechend der Vorlage einstimmig beschlossen.



5. Infos der KH: KHM Thomas Kaiser
s. Anlage Tischvorlagen


Klaus König, Schulleiter – über die Gewerbeschule Schopfheim
Herr König stellte sich kurz vor.
Als Wünsche und Anregungen von den Teilnehmern wurde vorgebracht:
Frühere Bekanntgabe der Termine für den Blockunterricht, damit die Betriebe besser planen können. Herr König sagte dies für die Zukunft zu.

Schulbesuch für die Azubis mit Abitur: Sind bei den allgemeinbildenden Fächern unterfordert;
Teilweise mehr Fahrtzeiten als Unterricht: Vorschlag: gesonderter, zeitlich zusammenhängender Unterricht
Herr König kann von den Betrieben direkt erreicht werden:
koenig@gewerbeschule-schopfheim.de



Raphael Schopp, Schulleiter – über die Gewerbeschule Bad Säckingen
Kurze Info über den aktuellen Stand und die Schwierigkeiten, den geforderten Klassenschlüssel künftig zu erreichen.


Thomas Möller und Dirk Siegel, Geschäftsführer der Bildungsakademie der Bau-wirtschaft Baden Württemberg – über unsere ÜBA bzw. die Bildungsakademie der Bauwirtschaft BW

Der nach der Fusion entstandene Verband der Bauwirtschaft Baden-Württemberg wurde kurz vorgestellt.
In BW betreibt der Verband insgesamt 9 Ausbildungszentren. Träger dieser Ausbildungszentren ist der Verband der Bauwirtschaft Baden-Württemberg.

Leitmotive des Verbandes auch für diese Ausbildungszentren sind lt. den Geschäftsführern:
• Priorität von Ausbildung
• Regionalität
• Qualität
• Transparenz
• Kompetenz vor Ort

Weiter wurde ein neuer – reduzierter – Gefahrentarif bei der BG aufgrund aktuell reduzierter Unfallzahlen ab 2021 in Aussicht gestellt.


Michael Kling, Leiter des Bildungszentrums – über unser Bildungszentrum
Herr Kling stellte die digitale Begleitung anhand von Beispielen bei den Vermessungsar-beiten vor.


Rolf Rombach, Verbandspräsident Holzbau Baden – Vorstellung
Herr Rolf Rombach stellte sich als neu gewählter Verbandspräsidenten kurz vor.
• Inhaber eines Holzbaubetriebes mit insgesamt 80 Mitarbeitern, alles Zimmerer.
• Obermeister der Zimmererinnung Wolfach
• Jahrelange Tätigkeiten in Verbänden und Organisationen des Holzbaues



Cornelia Rupp-Hafner, Geschäftsführerin Holzbau Baden – über Holzbau Baden
Kurze Info über die aktuellen Stand des Verbandes und die derzeitigen Themen, mit denen die Mitglieder an den Verband herantreten:
• Widerrufsrecht, Baurecht
• Gewährleistung, Mängel
• Nachträge
• Vergaberecht, Anfechtung von Ausschreibungen
• Tarifrecht



6. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

IKK – Classic
Herr Klaus Würtenberger wies auf die Möglichkeit des Internetportales hin.


Berichtshefte:
Der OM, Herr Denz stellte das Berichtsheft vor, das derzeit noch mit dem Logo des Schreinerverbandes versehen ist.
Bei genügend Interesse der Betriebe ist ein Druck als Zimmerer geplant. Eine entsprechende Umfrage bei den Betrieben wird noch folgen.


Gratulation dem Innungssieger
Herr Denz gratulierte dem Innungssieger, Tim Mihailowitsch und dem Ausbildungsbetrieb Matthias Ebi nochmals zu diesem hervorragenden Ergebnis.



Mit einem Vesper endete die Versammlung gegen 22.30 Uhr.


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen
Sparkasse 'Hochrhein
Signal Iduna
Versorgungswerk
weitere Partner
weitere Partner

© 2014 Kreishandwerkerschaft Waldshut - Impressum - Datenschutz - Kontakt