Hauptversammlung 2015 Bildhauer-Steinmetz-Innung

am Mittwoch, 25. November 2015 um 20 Uhr im Hotel-Restaurant "Brauerei Walter" in Waldshut-Tiengen

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Informationen
3. Jahresrechnung 2014
4. Bericht Kassenprüfer, Entlastung
5. Neuwahlen
6. Haushaltsplan 2016
7. Verschiedenes und Wünsche

anwesend sind 5 Personen von 4 Mitgliedsbetrieben
Die Einladung mit Tagesordnung ist rechtzeitig zugestellt.
Die Versammlung ist beschlussfähig.


1. Begrüßung:
Obermeister Rain Höhl begrüßte alle anwesenden Innungsmitglieder


2. Informationen:
Obermeistertagung; Themen:
• Neuer Tarifvertrag ab 5 / 2015
• Vorstellung Verrechnungslohnrechner, online zugänglich beim BIV
• Friedwald, toxische Humanasche
• Anmeldung Bundesgartenschau 2017
• Beitragserhöhung bim BIV geplant.
• Thema Kinderarbeit ist noch aktuell, das Land ist an der Ausarbeitung eines neuen Bestattungsgesetzes

Azubis; derzeitig:
42 1. Lj
43 2 Lj
52 3. Lj

Der Natursteinmechaniker soll ins Berufsbild mit aufgenommen werden. Die Unterla-gen sind bereits im Ministerium.
Die Zuschüsse für die Unterbringung der Lehrlinge sollen steigen.

Steinfestival 2017 in Freiburg ist geplant.


3. Jahresrechnung 2014


4. Bericht Kassenprüfer und Entlastung
Kassenprüfer Fritz Ebi bestätigte die einwandfreie Kassenführung.
Die Geschäftsführung und damit die Kassenführung und anschließend der Vorstand wurden von der Versammlung einstimmig entlastet.


5. Neuwahlen
Wahlberechtigte Anwesende: 4 Mitglieder
Zum Wahlleiter wurde A. Jehle gewählt.
Herr Höhl erklärte sich bereit, wenn kein anderer das Amt übernehmen möchte, sich nochmals zur Wahl zu stellen.
Interessenten gab es keine.

In geheimer Abstimmung wurde Herr Rainer Höhl zum Obermeister wieder gewählt.
Herr Höhl erklärte, dass die abwesenden Mitglieder, Herr Boll und Herr Kübler ihm telefonisch ihre Bereitschaft zur Wahl als Vorstandsmitglied erklärt haben.
Die weiteren Vorstandsmitglieder, der Rechnungs- und Kassenprüfungsausschuss und der Delegierte bei der KH wurden anhand der Vorschlagsliste nach einvernehmlicher Übereinstimmung per Akklamation gewählt. Sie wurden gemeinsam und einstimmig gewählt. (s. Wahlprotokoll)



6. Haushaltsplan 2016:
Die Versammlung hat den Haushalt 2016 einstimmig angenommen.
Beitragsfestlegung 2016: Der Beitrag wurde, entsprechend der Vorlage einstimmig beschlossen:


7. Verschiedenes:
Informationen vom OM, Herr Höhl:
OM Versammlung am 2.12.2015 in Heilbronn
Themen sind dort: Änderungen des Bestattungsgesetzes
Gartenschau 2017

Staplerschein – Kurse:
Herr Höhl hat 4 Interessenten aus seinem Betrieb: Herr Ebi evtl. auch 2 Mitarbeiter.
Herr Höhl will versuchen bei weiterem Interesse einen Kurs in der Region zu organi-sieren.

Info Herr Ebi:
Es sei geplant die Gültigkeit des Staplerscheines auf 1 Jahr zu begrenzen. Er erwarte hier von der Handwerksorganisation entsprechende Unterstützung, dass dies nicht gesetzliche Pflicht wird.

Im neuen Jahr soll ein unkonventionelles, zwangsloses Treffen aller Mitglieder zum Austausch organisiert werden.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen
Sparkasse 'Hochrhein
Signal Iduna
Versorgungswerk
weitere Partner
weitere Partner

© 2014 Kreishandwerkerschaft Waldshut - Impressum - Datenschutz - Kontakt